Amtsleiter

Der Amtsleiter steuert durch den richtigen Einsatz von Personal und Material das Zusammenspiel der einzelnen Sachgebiete bei ihren Aufgaben im Rahmen der Organisationsstruktur des Main-Taunus-Kreises.

Daraus ergeben sich folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Vorgabe der Leitlinien für die einzelnen Sachgebiete unter Berücksichtigung der im Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz sowie dem im Hessischen Rettungsdienstgesetz festgelegten Aufgaben
  • Vertretung des Amtes bei Beratungen und Entscheidungen im Kreisausschuss und den anderen Ausschüssen
  • Personalkoordination des Amtes
  • Verantwortung für den Haushalt des Amtes
 

Kreisbrandinspektor

Zur Durchführung der dem Landkreis nach dem Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz obliegenden Aufgaben, ernennt der Kreisausschuss einen Kreisbrandinspektor (gleichzeitig Amtsleiter).

Dieser hat folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung des Kreisausschusses des Main-Taunus-Kreises sowie der Städte und Gemeinden in Brandschutzangelegenheiten
  • Erstellung von überörtlichen Einsatzplänen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Feuerwehren und den Nachbarkreisen bzw. Nachbarstädten
  • Organisation gemeinsamer Aus- und Fortbildungsveranstaltungen aller Feuerwehren im Main-Taunus-Kreis
  • Vorbeugender Brandschutz (Stellungnahme Baugenehmigungsverfahren und Gefahrenverhütungsschauen)
  • Brandschutzerziehung (Planung und Förderung)
  • Mitarbeit in Fachgremien auf Landes- und Bezirksebene
Darüber hinaus ist er im Rahmen des Brandschutzaufsichtsdienstes für den Landrat als Behörde der Landesverwaltung tätig.

Hier hat er insbesondere folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Überprüfung des Leistungsstandards und der Einsatzbereitschaft der Feuerwehren im Main-Taunus-Kreis
  • Stellungnahmen zu grundlegenden, organisatorischen Fragen, zu Neubaumaßnahmen von Feuerwehrhäusern und Neu- bzw. Ersatzbeschaffungen von Feuerwehrfahrzeugen
  • Im Rahmen der Aufsicht ist er weisungsbefugt und berechtigt, jederzeit die technische Einsatzleitung zu übernehmen. Er ist dann als Einsatzleiter auch Vorgesetzter aller eingesetzten Einsatzkräfte.

Viele der Aufgaben, vor allem der Kontakt zu den örtlichen Feuerwehren, lassen sich nicht im Laufe eines regulären Arbeitstages bewältigen. Deshalb ist der Kreisbrandinspektor auch an vielen Abenden und Wochenenden unterwegs.

Zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben stehen dem Kreisbrandinspektor noch sieben vom Kreisausschuss ernannte Kreisbrandmeister zur Seite.

 
[Home] [Amt für Brandschutz und Rettungswesen] [Termine] [Links] [Downloads] [Intern] [Kontakt/Impressum] [Newsletter]

Andreas Koppe

Amtsleiter

Telefon
06192 - 9918-0

Fax
06192 - 9918 390

E-Mail
andreas.koppe(at)mtk.org

 

 

Kai Beuthien

Kreisbrandinspektor

Telefon
06192 - 9918-0

Fax
06192 - 9918 390

E-Mail

kai.beuthien(at)mtk.org